Labels

About us

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Schöne Lippen im Winter

Der Winter ist eigentlich eine schöne Jahreszeit. Man kann zu Hause mit Kerzen sitzen, schöne Musik hören oder es sich mit einem Buch gemütlich machen. Man trifft Freunde für einen DVD-Abend oder aber für einen Spieleabend. Zu Hause ist es schön warm und für draußen gibt es modische Kleidung, die trotzdem warm ist. Kritisch wird der Winter allerdings für die Haut, gerade für das Gesicht, weil dieses der Kälte ausgesetzt ist. Während man den Rest des Körpers mit Kleidung schützen kann, ist das im Gesicht ganz anders. Daher ist die Winterpflege für die Haut sehr wichtig. Die Lippen leiden am meisten, sie springen bei der Kälte auf, sind rissig und einfach spröde. Dies muss aber so nicht bleiben, man kann sich natürlich aus der Apotheke fetthaltige Lippenpflegestifte kaufen, wie auch m Drogeriemarkt. 

Aber man kann auch mehr tun. Zu Hause kann man sich die Lippen mit einer Mischung aus Quark und Honig einreiben, damit diese wieder schön sanft werden. Man kann Öl auf die Lippen geben, vor allem Olivenöl was die Lippen nicht nur glänzend werden lässt, sondern auch die rissige Haut heilen und auch vorbeugen. Sobald man vor die Tür geht, sollte man schon zu einem Pflegestift greifen, der zwar nicht immer allein die Lippen schön hält, aber ein wenig vor der Kälte schützt. Weiterhin wäre es nicht verkehrt, den Schal so umzulegen, dass dieser auch die Lippen bedeckt. Ob man nun nur kurz zum Auto läuft, mit dem Bus fährt oder draußen laufen muss. Wenn man all diese wenigen Tipps beachtet, wird der Winter auch den Lippen nicht viel anhaben können.