Labels

About us

Dienstag, 22. September 2015

Funktion, Komfort und Schönheit

Medizinische Kompressionsstrümpfe gibt es nun in den Modefarben des Herbstes

Pastelltöne setzen in diesem Herbst zarte,
verspielte Akzente - das gilt auch bei medizinischen
Kompressionsstrümpfen.
Foto: djd/www.medi.de
(djd). Wer schwere Beine, Besenreiser oder Krampfadern hat, schätzt den Herbst als erholsame Jahreszeit. Venenpatienten atmen auf, denn durch die kühleren Temperaturen ziehen sich Muskeln und Gefäße zusammen, damit der Körper nicht auskühlt. Dann arbeiten die Venen wieder aktiver. Venenleiden sind im Übrigen eine Volkskrankheit. Die Basistherapie sind medizinische Kompressionsstrümpfe, der Arzt kann sie bei Notwendigkeit verordnen.

Der Modeherbst besticht in diesem Jahr durch starke Farben - das gilt auch für medizinische Kompressionsstrümpfe wie "mediven". Mondscheinblau und Sonnenorange begeistern durch Strahlkraft und Eleganz. Die Pastelltöne Abendrosa oder Mitternachtsgrau setzen zarte, verspielte Akzente. Kristallmotive wie Glitzerregen, Sonnentanz und Blütenwind sind Blickfänger an der Fessel.

Medizinische Kompressionsstrümpfe haben einen definierten, nach oben abnehmenden Druckverlauf. Das Blut in den Venen wird besser und schneller zum Herzen transportiert. Die Beine fühlen sich leichter und entspannter an. Schwellungen klingen ab, die Füße sind wieder schlanker, die Schuhe bequemer. Die Broschüre "Farbenfrohe Leichtigkeit" zu den neuen Trendfarben kann kostenlos unter Telefon 0921-912-750 oder per Mail unter verbraucherservice@medi.de angefordert werden, mehr Informationen und einen Händlerfinder gibt es unter www.ifeelbetter.com.