Labels

About us

Donnerstag, 14. Januar 2016

Brille wechsel Dich!

Mit sogenannten Wechselbügeln passt sich die Sehhilfe schnell jedem Outfit an

Eine Brille bestimmt maßgeblich den ersten Eindruck, den man
beim Gegenüber hinterlässt: Mit einer Wechselbügelbrille kann
man immer schön flexibel bleiben.
Foto: djd/changeme-brille.de
(djd). Für jeden Anlass gibt es die passende Kleidung: Im Kostüm oder Hosenanzug macht man eine gute Figur beim Bewerbungsgespräch, Jeans und Pulli sind ideal für die Freizeit und mit dem kleinen Schwarzen bringt man Glamour ins Theater oder auf die Party. Um die Wirkung perfekt zu machen, werden Schuhe, Frisur, Schmuck und Make-up bestmöglich auf das Outfit abgestimmt - doch die Brille bleibt oft die gleiche. "Dabei bestimmt eine Brille maßgeblich den ersten Eindruck, den man hinterlässt. Sie betont die individuellen Eigenschaften und kann bewusst als Ausdruck der Persönlichkeit genutzt werden", betont Katja Schneider vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de.

Die Brille je nach Stimmung, Outfit und Anlass variieren

Zwar geht der Trend generell zur Zweitbrille, doch neue Brillengestelle mit geschliffenen Gläsern sind teuer. Viel praktischer und vor allem kostengünstiger sind Wechselbügelbrillen wie etwa die Modelle von "ChangeMe". Ein Paar Brillengläser kann dabei mit beliebig vielen Wechselbügeln kombiniert werden. Mit einem Fingerdruck auf das Federsystem werden die Bügel abgezogen und neue eingesetzt. Innerhalb weniger Sekunden lässt sich so die Brille je nach Stimmung, Outfit und Anlass variieren - auf diese Weise komplettiert man den Look: sportlich in der Freizeit, kompetent beim Bewerbungsgespräch, peppig fürs Nachtleben. Welche vielseitigen Kombinationsmöglichkeiten es bei den mehr als 300 verschiedenen Bügelmodellen gibt, kann man unter www.changeme-brille.de direkt am Computer-Bildschirm ausprobieren.

Einheitslook war gestern

Farben und Muster der Bügel orientieren sich an der aktuellen Mode und sind ebenso wie die Fassungen in verschiedenen Größen, Formen und Materialien erhältlich. Ob aus Acetat, Kunststoff oder Metall, mit HD-Druck, gemustert oder uni: Durch die Verwendung verschiedener Materialien entstehen kreative Gestaltungsmöglichkeiten, einen Einheitslook gibt es nicht. Wer etwa eine Randlosbrille wählt, kann mit edlen Bügeln in soften Tönen beim dezenten Look bleiben oder sie mit Kunststoffbügeln im Leopardenmuster in einen auffälligen Eyecatcher verwandeln.